Suche nach

                       

Wegen Wersai

Dagmar Schifferli - Wersai - was das nun wieder ist, fragt sich Kathi, erhält aber von Tantelotte, der deutschen Haushalthilfe, einmal mehr keine klare Antwort. Mit Wersai meint sie den Friedensvertrag von Versailles und die Demütigung Deutschlands – nationalsozialistisches Gedankengut und Fremdenfeindlichkeit sind in dem kleinen Schweizer Haushalt der 60-er Jahre gut vertreten und werden von Kathi durchschaut, obwohl sie oft nicht alles versteht. In ihrer Beharrlichkeit und Offenheit setzt sie der Erwachsenenwelt zu. - Dagmar Schifferli gelingt ein wunderbares Buch über eine  schwierige Kindheit eines aufmüpfigen und aussergewöhnlichen Mädchens.
Bibliothek Köniz, Sabine Huser / vorhanden in Köniz

Das Echo dieser Tage

Kristin Marja Baldursdóttir – Flora wird kurz vor ihrem 60igsten Geburtstag gekündigt. Sie fällt tief, doch als sie das Angebot erhält in den Westfjorden ein Haus zu streichen, nimmt sie an. Im Dorf macht sie Bekanntschaft mit einer Organistin und ausländischen Frauen aus der Fischfabrik, welche gemeinsam einen Chor gründen wollen. Flora übt mit den Frauen die isländische Aussprache und organisiert Konzerte. Durch das gemeinsame Projekt werden die Frauen mit ihren eigenen Lebensgeschichten konfrontiert. Flora muss sich neu definieren und Verantwortung übernehmen. Gefühlvolle Lebensgeschichte - es kommt nicht immer so, wie man denkt.
Bibliothek Niederwangen, Michaela Kessler / vorhanden in allen K
önizer Bibliotheken




Die Farbe des Himmels

Christina Baker Kline – Ein Frauenporträt des Malers Wyeth faszinierte die Autorin so sehr, dass sie darüber recherchierte und dieses wunderbare Buch schrieb. Die portraitierte Christina Olson war durch eine seltene Krankheit von Kindheit an körperlich stark eingeschränkt und blieb ihr Leben lang auf der elterlichen Farm wohnen. Die späte Begegnung mit Wyeth öffnete ihr ein kleines Fenster in ihrer Abgeschiedenheit. Die Autorin zeichnet das Porträt einer eigenwilligen Frau, die trotz Eingeschränktheit selbständig lebte und in ihrem Mikrokosmos eine Art Zufriedenheit fand. Ein ruhig erzählter Roman, der einfühlsam einem stillen, starken Frauenleben Platz einräumt.
Bibliothek Wabern, Isabel Müller / vorhanden in Köniz und Wabern

Veranstaltungen

Bibliothek Köniz - Kindergeschichten auf hochdeutsch

Deutsch hören - Deutsch verstehen!
Regine Duda erzählt Kindergeschichten auf hochdeutsch.
Mittwochnachmittag, 15 Uhr.

Weiterlesen

Bibliothek Köniz - Sprach-Café Französisch

Voulez-vous parler français?

Weiterlesen