Suche nach

                       

Alle, ausser mir

Francesca Melandri - Ilaria ist Lehrerin in Rom und eines Abends, als sie von der Arbeit  zurückkehrt, sitzt ein junger Afrikaner vor ihrer Haustür. Der Mann behauptet, dass Ilarias Vater sein Grossvater sei – „nicht schon wieder!“, denn  bereits als Kind erfuhr Ilaria, dass sie eigentlich zu viert seien, dass neben ihren beiden Brüdern noch der kleine Attilio existiere. Und nun sogar zu fünft !  Ilaria, mit ihrer geradlinigen politischen Haltung ist in der Familie Profeti die Aussenseiterin, ihre Nachforschungen führen sie zurück in die Zeit des italienischen Kolonialismus über die Geschäfte Berlusconis mit Gaddafi bis zur aktuellen italienischen Politik. Ein überzeugendes Bild der italienischen Gesellschaft und eine aufwühlende Familiengeschicht.
Bibliothek Köniz, Sabine Huser / vorhanden in Köniz, Wabern und auf dibiBE

Die Geschichte der Wölfe

Emily Fridlund – Die 14-j. Linda lebt mir Ihren Eltern und einer Schar Hunde in einer Hütte mitten in den Wäldern und Seen Minnesotas. Ihre Eltern sind die letzten kauzigen Überbleibsel einer Hippiekommune. In der Schule ist das Mädchen eine Aussenseiterin. Als sie bei einer neu zugezogenen Nachbarsfamilie den kleinen Sohn babysitten darf, erfährt sie zum ersten Mal Aufmerksamkeit. Doch dann wird Paul krank und das Unheil nimmt seinen Lauf. – Dicht und intensiv erzählt, hofft man beim Lesen immer wieder vergebens, dass Linda jemanden findet, dem sie sich anvertrauen kann. Ein intensives, nachhaltiges Leseerlebnis aus Minnesota, Land der zehntausend Seen.
Bibliothek Köniz, Maja Mores / vorhanden in Köniz auf Deutsch und auf Englisch




Der Fremde am Strand

Lisa Jewell – An einem stürmischen Frühlingstag findet die alleinerziehende Mutter Alice am Strand vor ihrem Cottage einen Mann. Er erinnert sich weder, wie er dort angekommen ist, noch, wie er heisst. Obwohl sie normalerweise keine mysteriösen Fremden bei sich aufnimmt, bietet Alice ihm ihre Hilfe an. Zur gleichen Zeit vermisst die frisch verheiratete Lily in London ihren Ehemann, und sie ist sicher, dass ihm etwas zugestossen sein muss. Doch wie hängt all dies mit den Geschehnissen im Sommer 1993 zusammen? – Meisterhaft steigert die Autorin die Spannung und zieht den Leser immer tiefer hinein in die lebendig erzählte Geschichte.
Bibliothek Niederscherli, Ruth Steiner / vorhanden in Köniz, Wabern sowie auf dibiBE

Veranstaltungen

Bibliothek Niederwangen - Biblio-Kino

Wir zeigen Überraschungsfilme. Wie im richtigen Kino gibt es Popcorn und Getränke. Unkostenbeitrag Fr. 2.- Bitte Sitzkissen mitbringen. Anmeldung in der Bibliothek erwünscht.

Weiterlesen

Bibliothek Köniz - Lesung Jürg Mosimann

Zum Filmstart „Der Läufer“ mit Max Hubacher in der Titelrolle, rollen wir mit dem ehemaligen Informationschef der Kantonspolizei Bern, Jürg Mosimann, den Fall Mischa Ebner, Waffenläufer und Mörder in Bern (2002), wieder auf. Jürg Mosimann war seinerzeit hautnah an den Ermittlungen gegen den erfolgreichen Waffenläufer beteiligt und hat darüber einen spannenden Krimi geschrieben – „Tödlicher Schatten“.
Eintritt frei, Kollekte.