Suche nach
 
     

  

             

Ein einfaches Leben

Min Jin Lee -  Die in Seoul geborene und als Kind in die USA emigrierte Autorin erzählt in ihrem ersten in deutscher Sprache erschienen  Roman die Geschichte von Sunja, einer jung verwitweten Frau, die  mit ihren Söhnen in Japan für ein menschenwürdiges Leben kämpft. Ihre Heimat Korea hat Sunja vor dem 2. Weltkrieg verlassen und die drohende Teilung Koreas verunmöglicht eine Rückkehr. Wir erhalten ein differenziertes Bild über historische Hintergründe aus einem fernen Teil der Welt; die Autorin hat mehrere Jahre an diesem Roman gearbeitet und entstanden ist auch eine berührende Geschichte einer in ihrer Bescheidenheit starken Frauenfigur – das perfekte Buch für lange Winterabende!
Vorhanden in Köniz, Niederscherli und auf dibibe. Sabine Huser, Bibliothek Köniz


Missing

Claire Douglas- Francesca und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen gemeinsame Abende mit ihrer Clique und auf dem alten Pier, trinken Dosenbier und tanzen zu Madonna. Und sie erzählen einander alles. Doch dann verschwindet Sophie eines Nachts spurlos. Zurück bleiben nur ihr Turnschuh am Pier und die Frage nach dem Warum. Achtzehn Jahre später erfährt Francesca, mittlerweile eine erfolgreiche Geschäftsfrau in London, dass in ihrer Heimatstadt eine Leiche angespült wurde. Kann das Sophie sein? Francesca spürt, dass sie nach Hause zurückkehren und endlich Antworten finden muss. Ein fesselndes und spannendes Leseerlebnis. Jede Seite ist spannend, beklemmend und unvorhersehbar. Ruth Steiner, Bibliothek Niederscherli      



 


Die Fliegengöttin

Hansjörg Schertenleib  Eilis und Willem sind seit über fünfzig Jahren verheiratet. Eilis ist an Alzheimer erkrankt, aber Willem weigert sich, sie in ein Pflegeheim zu geben. Sie haben sich in jungen Jahren geschworen, den anderen im Alter nicht in ein Heim einzuliefern und einander, falls nötig, zu erlösen. Er ist ihr nahe, so gut es geht, auch wenn es an seinen verbliebenen Kräften zehrt. Aber nicht nur das schwere Versprechen macht ihm zu schaffen. Die Novelle erzählt nur von einem Tag, erhält jedoch durch die Erinnerungen von Willem einen tiefen Einblick in die bewegte Geschichte der beiden. Sie ist von Liebe geprägt, aber auch von Schuld, Verrat und Vergeben.
Bibliothek Niederwangen, Margrith Baeriswyl / vorhanden in Niederwangen, Köniz und auf DibiBE

 

Veranstaltungen

Bibliothek Niederscherli - Weihnächtliches Glücksrad

In der Bibliothek steht ein weihnächtliches Glücksrad. Jeder, der ein Buch ausgeliehen hat, darf sein Glück daran versuchen und kann kleine Preise gewinnen. Viel Glück!

Weiterlesen

Bibliothek Niederscherli - Värsli stampfe

Värslistampfe mit Sandra Nyffenegger für Kleinkinder bis 3 Jahren. Mo, 9.30 Uhr

Weiterlesen